Augen auf: Was macht einen guten Freiwilligendienst aus?

Einen Freiwilligendienst, der zur Persönlichkeit passt und gleichzeitig hohen Qualitätsstandards genügt: das wünscht sich jeder angehende Freiwillige. Auf welche Qualitätsmerkmale die Bewerber achten können und worauf es bei Qualität in Freiwilligendiensten ankommt, erklärt Dr. Jörn Fischer im Video-Interview.

weiterlesen
image01

40 Kinder, 20 Arbeiter, 3 deutsche Freiwillige und eimerweise Honig

weltwärts gehen – direkt in die Urwaldregion von Peru: Die drei deutschen Freiwilligen Max, Rebecca und Martin haben es gewagt. Wie dort die Ausbildung zum Schreiner, Imker oder Schlosser peruanischen Schülern neue Perspektiven eröffnet und warum es mit dem Geldverdienen im Projekt eher schleppend läuft.

weiterlesen
image01

„Deutsches Schwarzbrot und Schnitzel vermisse ich schon“

Harte Arbeit, wenig Freizeit – und täglich ein Bienenstich: das ist für Max Reinhold (20) der Alltag im peruanischen Urwald. Bei seinem weltwärts-Dienst packt er kräftig an und fragt sich dennoch ständig: Wie viel helfe ich hier wirklich? Hier geht’s zu Text und Video…

weiterlesen
image01

„Sobald es dunkel wurde, sind wir nicht mehr rausgegangen“

Arbeitslosigkeit, Armut und ein Haus mit Stacheldraht: Während ihres ersten Workcamps begegnet Bettina Schlüter (26) die harte Realität Südafrikas. In Dysseldorp spielt sie mit Grundschülern, tanzt mit alten Afrikanern – und versucht, als Gruppenleiterin einen guten Job zu machen.

weiterlesen
image01